Willkommen!

Wir führen Programme für Kindergruppen, Schulklassen und junge Erwachsene durch. Dabei werden persönliche und soziale Kompetenzen trainiert, das Selbstbewusstsein gestärkt und auf spielerische Weise ein rücksichtsvoller Umgang mit der Natur erlernt. Unser Konzept orientiert sich am Weltaktionsprogramm der Unesco und ist 2019 von der "Aktion Mensch" (siehe Video oben) prämiert worden.

 


Angebote für Schulen und Bildungsträger

Von Bogenschießen bis Walderkundungen: Wir bieten sieben Programme für Schulen und Bildungsträger an, darunter "Let's Fetz" (siehe Video). Die Angebote richten sich an die Klassen 2 bis 6, ferner 7 bis 9 sowie 10 bis 13. Kinder lernen etwa Zuversicht und Orientierung; Jugendlichen bringen wir bei, sich zu konzentrieren; junge Erwachsene erfahren, wie wichtig es ist, die eigenen Fähigkeiten in einer Gruppe einzubringen.


Unser Escape Game

Das Spiel ist für den Dauereinsatz bei größeren Veranstaltungen konzipiert. Es lässt sich drinnen wie draußen durchführen und verspricht Rätselspaß: Schaffen es die Kinder, einen Handwerker, der sich versehentlich eingeschlossen hat, aus seiner misslichen Lage zu befreien?


Erzähltheater "Herr Fröhlich"

Herr Fröhlich erschafft aus Dingen, die andere Menschen nicht mehr brauchen, neues Spielzeug. Die Kinder erfahren, dass auch alte Dinge einen bleibenden Wert besitzen und sich oft leicht reparieren lassen. Im Anschluss an das Stück bauen wir mit ihnen aus einer Streichholzschachtel ein Minitheater.


Umweltjahrmarkt für Kinder

Mit dieser Wanderausstellung führen wir Kinder zwischen vier und zehn Jahren an den Umweltschutz heran. Es geht um gesunde Ernährung, richtige Mülltrennung und den Schutz der Natur. Dabei kommen klassische Jahrmarktspiele nicht zu kurz: Es gibt Erbsenschlagen, einen Schießstand und eine Schokokussmaschine. Die Kinder werfen auch nach Dosen und fischen in einem kleinen Teich nach alten Dingen. Am Ende basteln sie aus scheinbar nutzlosen Dingen einen neuen Gegenstand: ihren eigenen Preis.


Auszeichnungen & Referenzen

Für das Programm "Let's Fetz" sind wir bereits zwei Mal von der "UN-Dekade Biologische Vielfalt" ausgezeichnet worden (2018 und 2020). Mehr zum Programm "Let's Fetz" finden Sie unter dem Menüpunkt "Schulprogramme".

 

Seit Jahren arbeiten wir regelmäßig mit der Waldschule Märkischer Kreis zusammen, der Naturfreundejugend NRW und dem LWL Freilichtmuseum Hagen. Weitere Referenzen finden Sie unter dem Menüpunkt "Über uns".


Ein Lesetipp für alle Naturfans

Unterwegs im Mondlicht: Mein Bruder hat ein Jahr lang die Nacht erkundet und darüber ein gut verständliches, unterhaltsames und oft überraschendes Buch geschrieben. In "Streifzüge durch die Nacht" erzählt er, wie man im Dunkeln den Weg findet, wo am Himmel welche Sternenbilder aufleuchten und welche Tiere umherwandern. Einmal hat er sich auch mit meiner Kollegin Andrea Hirsch aufgemacht. Sie hat ihm beigebracht, wie man sich gegenüber Wildschweinen verhält und warum man vor ihnen keine Angst zu haben braucht. Obwohl ich sehr oft in den dunkeln Stunden draußen bin, habe ich viel Neues erfahren.


Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns!

Sie haben Fragen zu einem unserer Programme oder möchten ein Angebot für eine Jugendgruppe oder eine Schulklasse erhalten?

 

Schreiben Sie uns gern oder rufen Sie uns an!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.